Ausbildungsteam

Koordination der Ausbildung der Hunde und Mitglieder

Das Ausbildungsteam der Staffel setzt sich aus durch den BRH Bundesverband Rettungshunde zertifizierte Ausbildern zusammen.

  • Julia Schaak (RAZ, MAZ, Ausbildungsteam-Sprecherin)
  • Claudia Cyriacks (RAZ, MAZ)
  • Ingrid Timm

Zertifizierung der Ausbilderinnen und Ausbilder
Die Ausbilderinnen und Ausbilder werden durch den BRH Bundesverband Rettungshunde e.V. geschult. Den Zertifizierungslehrgängen gehen insgesamt 4 Basisschulungen A1 bis A4 voraus, welche als Tagesseminar angeboten werden. Die Themen können alternativ auch in einem Onlineworkshop erarbeitet und vertieft werden.

A1 - Lerntheorie / Lernverhalten Hund
A2 - Ethologie und Verhaltensentwicklung Hund
A3 - Kommunikation und Ausdrucksverhalten Hund
A4 - Einführung in die Ausbildungsarbeit mit dem Klicker

Der Nachweis aller grundlegenden Kenntnisse durch erfolgreich abgelegte Onlinetests zu den einzelnen Schulungen A1 bis A4 ist Voraussetzung zur Teilnahme an den Zertifizierungslehrgängen. Ausserdem muss die erfolgreiche Teilnahme an dem Online-Workshop B1 "Der Rettungshund"-Grundlagen der Gesundheit und erste Hilfe nachgewiesen werden.

Die Ausbilderzertifizierung Rettungshund (RAZ) umfasst insgesamt 3 Wochenendseminare (RAZ1 bis RAZ3), in denen die Teilnehmer(-innen) in den erforderlichen Fächern: Schulung Mensch, Schulung Hund, Trainingsaufbau, Eignung, Kynologie und anderen wichtigen Themen unterrichtet werden, die für einen effizienten Trainingsaufbau nötig sind. Insgesamt 3 theoretische (RAZ1 bis RAZ3) sowie zwei praktische Prüfungen (RAZ2 und RAZ3) müssen im Rahmen der BRH Ausbilderzertifizierung erfolgreich bestanden werden. Ferner ist der Besuch des Wochenendseminars „Kommunikation in der Ausbildung Mensch“ nachzuweisen.

Zusätzlich gibt es die Ausbilderzertifizierung Mantrailing (MAZ), welche den Besuch von mindestens 2 praktischen Wochenendseminaren im Bereich Mantrailing  voraussetzt. Hier werden die Teilnehmer(-innen) in verschiedenen Fächern z.B. Leinenhandling, Übungsaufbau Mantrailing, Geruch und Geruchsentwicklung u.v.m. unterrichtet, um auch hier eine effiziente Ausbildung zu gewährleisten. Auch die MAZ endet mit einer theoretischen wie auch praktischen Prüfung.

Damit gehört der BRH Bundesverband Rettungshunde e.V. zu den sehr wenigen Rettungshundeorganisationen, die ihre Ausbilder in diesem Umfang ausbilden, schulen und zertifizieren.