16/2020

Am 20.11.2020 wurde die Einsatzgruppe um 21.12 Uhr nach Puttgarden alarmiert (Einsatzgruppenstärke: 1 Zugführer / 5 Hundeführer / 2 Suchtruppführer / 6 Flächensuchhunde). Gemeinsam mit zwei Personenspürhunden der BRH Rettungshundestaffel Nordelbe e.V., der Freiwilligen Feuerwehr und der ASB Drohnen-Gruppe Ostholstein unterstützen wir die Maßnahmen der Polizei. Die Suche wurde zunächst gegen 03.00 Uhr ohne neue Erkenntnisse über den Aufenthalt des Vermissten abgebrochen.

Zurück